AWO Thüringen

AWO Thüringen startet in Tarifverhandlungen

AWO Thüringen

AWO Thüringen startet in Tarifverhandlungen

Verhandlungstermine und Mitgliederinformationen
AWO Thü­rin­gen ver.di AWO Thü­rin­gen


Es ist geschafft: Die ver.di-Mitglieder hatten bis zum 18. Juni die Möglichkeit zur Stimmabgabe – und sie haben sie genutzt. Dankeschön an alle, die gewählt haben! Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Ziel getan. Es geht im ersten Schritt um nichts Geringeres als einen Tarifvertrag, der für die Beschäftigten spürbar höhere Einkommen zur Folge hätte.

Zum Hintergrund: Seit 2004 werden die Beschäftigungsverhältnisse auf Basis eines Tarifvertrages zwischen dem AWO Arbeitgeberverband Thüringen und dem DHV, einer Mitgliedsgewerkschaft des Christlichen Gewerkschaftsbundes (CGB) geregelt. Damit brach erstmalig 2019 der AWO RV Mitte-West-Thüringen e.V., als er aus dem AWO Arbeitgeberverband austrat und mit ver.di in die Tarifpartnerschaft eintrat. Im gleichen Jahr legte der Wohlfahrtsverband fest, dass deutschlandweit kein Arbeitsverhältnis mit der AWO ohne Anbindung an einen Tarifvertrag mit einer Gewerkschaft des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) geschlossen werden soll.

Die ver.di-Mitglieder nehmen die AWO Thüringen beim Wort.

Nun ist es Zeit für den nächsten Schritt:

  • 25. Juni 2021: Tarifverhandlung in Erfurt
  • 28. Juni 2021: Tarifverhandlung in Erfurt
  • 29. Juni 2021: 18 Uhr Digitale Mitgliederversammlung zum Stand der Tarifverhandlung
  • 30. Juni 2021: Tarifverhandlung in Erfurt
  • 01. Juli 2021: 18 Uhr Digitale Mitgliederversammlung zum Stand der Tarifverhandlung

Wir halten Euch auf dem Laufenden über unseren Info-Kanal.
Klick tiny.cc/Info_AWO_2_Thueringen oder nutze den QR-Code, um unseren Infokanal AWO 2.0 (what’s app) zu abonnieren.

Kontakt zur Tarifkommission über tk_awo.th@verdi.de